Rürup-Rente und ihr Modell

Die rente ist ein Umlage-modell, schatz heisst alle Renten eines jahres muessen die beitraege und verwaltung dieses jahres decken Payday now ~~ . Es gab bis adenauer ein Fond Modell, in dem es Ruecklagen gab, doch auf die wurde gierig geschielt, und so das umlage-modell eingefuehrt. Die Rücklagen wird abgefischt, und seither heisst es froehlich, die Rente ist sicher. Denn, sollte die Umlage mal nicht klappen, gibt der staat ja ne Garantie. Und wie wir sehen wird diese ja auch eingehalten, waehrend noch die Überschuesse in den 90ern in die Einheit geflossen sind, wird nun bei lehren kassen grosszuegig die rente gekuerzt, und die beitraege erhoeht. ne tolle staatsgarantie des umlage-modells. Auch irgendwelche Fondsmodelle erwirtschaften die Renten aus dem laufenden Einkommen, volkswirtschaftlich gesehen wird nirgendswo und niemals Rente “angespart”. Ebenso sind alle diese Privatversicherungsmodelle mit Aktien, Fonds etc das ganze Papier nicht mehr wert, wenn die Wirtschaft bzw der Aktienmarkt crasht. Da muß man sich schon sehr sicher sein, daß der Kapitalismus ein zukunftssicheres (= nachhaltiges) und dauerhaftes Wistschaftsmodell ist. Angesichts der Grenzen des Wachstums auf einer endlichen Erde eine gefährliche Illusion.